Seminar-/ Kursbuchung

mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben

Buchungsformular ZRM®-Seminare

Widerrufsbelehrung und Teilnahmebedingungen für eine Veranstaltung von SportKammerad

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich (SportKammerad Ihr Trainingssupport, Inhaber Jeff Kammerad, Schloßberg 28, 06484 Quedlinburg, Tel.: 0049 170 2288158, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von mir angebotene, günstigste Standartlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf diese Vertrages bei mir eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart, in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie mir einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zum Zeitpunkt, zu dem Sie mich von der Ausübung des Widerrufsrecht hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachte Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehen Dienstleistungen entspricht.

Teilnahmebedingungen

1. Anmeldung - Geltungsbereich

1.1 Die Anmeldung zur Teilnahme an einer Veranstaltung (z.B. Seminar, Kurs) bei SportKammerad, Inhaber Jeff Kammerad, (nachfolgend SportKammerad genannt) ist nur dann verbindlich, wenn sie schriftlich auf dem hierfür vorgesehenen Anmeldeformular online, per E-Mail oder auf dem Postweg erfolgt.
1.2 Die Veranstaltungsplätze werden in chronologischer Reihenfolge der schriftlichen Anmeldungen vergeben.
1.3. Der/die Teilnehmer(in) erhält eine schriftliche Anmeldebestätigung per E-Mail oder auf dem Postweg.

2. Entgelt

Die Höhe des Teilnahmeentgelts für die einzelnen Veranstaltungen ist in der Veranstaltungsausschreibung angegeben. Mit seiner Anmeldung verpflichtet sich der/die Teilnehmer(in) zur Zahlung des Teilnahmeentgelts für die Veranstaltung. Der/die Teilnehmer(in) erhält eine Rechnung.

3. Zahlungsbedingungen

Das Teilnahmeentgelt ist nach Rechnungsstellung vor dem Veranstaltungsbeginn zu begleichen.

4. Rücktritt

Der Rücktritt von der Veranstaltung muss schriftlich erfolgen. Maßgeblich für den Rücktritt ist das Datum des Vertragsabschlusses. Bei Rücktritt nach verbindlicher schriftlicher Anmeldung (online per E-Mail oder auf dem Postweg) gelten folgende Stornobedingungen:

  • bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 20% der Lehrgangsgebühren
  • bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 50% der Lehrgangsgebühren

danach ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich. Diese Stornogebühren werden auch dann fällig, wenn zum Zeitpunkt des Rücktritts noch keine Zahlung erfolgt ist.

5. Kursabsage

5.1. Veranstaltungen finden nur dann statt, wenn sich die erforderliche Mindestteilnehmerzahl angemeldet hat. Kommt eine Veranstaltung nicht zu Stande, wird der/die Teilnehmer(in) rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn durch SportKammerad informiert. Das bereits bezahlten Teilnahmeentgelt wird in voller Höhe rückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

5.2 Bei Ausfall einer Veranstaltung aufgrund Erkrankung oder Unfall des Seminar-/ Kursleiters oder sonstiger von mir nicht beeinflussbarer Ereignisse, wird das bereits bezahlten Teilnahmeentgelt wird in voller Höhe rückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

6. Sonstiges

Jede Änderung dieses Vertrages bedarf der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung der Schriftformklausel. Individualabreden nach § 305b BGB haben stets Vorrang.

7. Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft.

Download Widerufsformular


captcha